Feuer in Imbiss gelegt

Berlin (dapd). In Moabit ist am Sonntagmorgen ein Brandanschlag auf einen Imbiss verübt worden. Ein Taxifahrer löschte die Flammen mit einem Handfeuerlöscher, wie die Berliner Polizei mitteilte. Der 38 Jahre alte Mann blieb unverletzt.

25.09.2011 dv