Filmreife Flucht, unspektakuläres Ende: Fast-Einbrecher abgestürzt

Freiburg (dpa/lsw). Bei der Flucht vor der Polizei ist heute am frühen Morgen ein Einbrecher in der Freiburger Innenstadt von einem Hausdach zum nächsten gesprungen und dabei gestürzt. Der Mann hatte nach Polizeiangaben offenbar schon beim Versuch, in eines der Wohn- und Geschäftshäuser einzudringen, seine Schwierigkeiten. Er sei dabei beobachtet worden, wie er in einem Lüftungsschacht feststeckte.

Als Beamte anrückten, versuchte er, über die Dächer zu entkommen. Die Polizisten entdeckten ihn schließlich verletzt auf einem Flachdach liegend. Er war wohl abgerutscht und aus etwa zwei Metern Höhe abgestürzt. Die Feuerwehr rettete den Einbrecher über eine Drehleiter. Er wurde von einem Notarzt behandelt, dann klickten die Handschellen.

16.09.2015 Ta