Frau in Wohnung getötet – Verdächtiger Lebensgefährte in Psychiatrie eingeliefert

Köln (dpa) – Nach dem gewaltsamen Tod einer 48-jährigen Frau in Köln steht ihr Lebensgefährte unter dringendem Tatverdacht. Der 34-Jährige sei wegen Totschlags festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft heute mit.

Der Mann hatte am Sonntag selbst den Rettungsdienst alarmiert, weil seine Freundin leblos in seiner Wohnung liege. Die Sanitäter konnten der Frau nicht mehr helfen. Die Obduktion hat eindeutige Hinweise auf eine Gewalttat ergeben. Die Hintergründe sind noch unklar. Die Staatsanwaltschaft hat die vorläufige Unterbringung des 34-Jährigen in einer Psychiatrie beantragt.

06.11.19 wel