Frauenleiche bei Freudenstadt: Die Tote war teilweise verbrannt

Freudenstadt (dpa) – Der Fall um die in einem Waldstück bei Freudenstadt entdeckte Tote stellt die Polizei vor Rätsel. Der Leichnam war teilweise verbrannt, teilte die Polizei jetzt mit. Nach wie vor weiß niemand, wer sie ist. Ein  Phantombild  der mindestens 20 Jahre alten Frau wurde veröffentlicht, ebenso wie ein  Foto ihrer Tätowierung  mit Blumenmotiv.

Ein Pilzsammler hatte die Tote am 11. September gegen 13 Uhr entdeckt – in einem Waldstück nahe der Bundesstraße 28 auf der Höhe einer Parkbucht  (e110 berichtete).

25.09.21 wel