Geldsegen war eine Finte – Cyber-Betrüger zockt Senior am Computer ab

Frankfurt/Main (dpa) – Ein Cyber-Betrüger hat sich mit einem Trick in den Computer eines 80-jährigen Mannes gehackt und ihn so um mehrere tausend Euro gebracht.

Der 80-Jährige aus Frankfurt hat am Montag den Anruf einer angeblichen Investment-Agentur erhalten. Diese erklärte dem Rentner, er habe durch seine Investments mehrere tausend Euro Gewinn gemacht. Um das Geld auf das Konto des Rentners überweisen zu können, verlangte der Betrüger die Bankverbindung des Mannes.

Anschließend stellte er eine Remote-Verbindung zum Computer des Rentners her und installierte eine Trade-Software, wie die Polizei mitteilt. Der Rentner sah dann eine Geldsumme auf seinem Bildschirm, die ihm als sein Gewinn verkauft wurde. In Wirklichkeit aber transferierte der Betrüger die Summe vom Konto des Seniors auf ein Bankkonto im Ausland.

09.06.21 wel