Gesuchter Dieb entpuppt sich als Bankräuber

Mainz (dpa/lrs). Kommissar Zufall hat geholfen: Ein mutmaßlicher Bankräuber ist der Polizei bei einer Verhaftung in anderer Sache ins Netz gegangen. Nach einem Banküberfall in Bad Münster am Stein (Landkreis Bad Kreuznach) am Montag griffen die Polizisten einen 27-Jährigen bei Kontrollen auf. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor. Er soll verschiedene Diebstähle begangen haben, wie der Leitende Oberstaatsanwalt in Bad Kreuznach, Michael Brandt, heute erklärte. Erst im Lauf der weiteren Ermittlungen wurde dann klar, dass er auch der Bankräuber sein könnte.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hat der Beschuldigte, der aus dem Raum Bad Kreuznach kommt, den Banküberfall inzwischen gestanden. Er habe ausgesagt, dass er aus Geldmangel zum Täter geworden sei. Einen Teil der Beute fanden die Ermittler in seiner Wohnung.

05.07.2013 Ta