Gezielte Schüsse in der Shisha-Bar – 27-jähriger Gast getötet

Hamburg (dpa) – In einer Shisha-Bar in Hamburg-Hohenfelde ist in der vergangenen Nacht ein 27-jähriger Mann erschossen worden. Nach ersten Erkenntnissen befand er sich als Gast in der Bar.  Zwei unbekannte Männer waren gezielt auf ihn zugegangen. Einer von ihnen soll mehrere Schüsse abgegeben haben. Anschließend flüchteten beide.

Der 27-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er seinen schweren Verletzungen erlag, teilte der Polizeisprecher mit. Die Polizei hatte zahlreiche Funkstreifenwagen zusammengezogen und umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Tatverdächtige konnten jedoch nicht ermittelt werden. Auch am Nachmittag war das mit schwarzen Trainingsjacken, dunklen Hosen und schwarzen Mützen bekleidete Duo weiter auf der Flucht.

Die Mordkommission hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen. Die Ermittler vermuten eine Beziehung zwischen Opfer und Tätern.

28.07.22 wel