Grausiger Doppelmord

Feuerlöscher soll Spuren verwischen

(XY-Sendung vom 18. März 2020)
Als der Ehemann von Homa Zaher und der Vater der 9-jährigen Tajala am 29. Februar nach Hause kommt, macht er eine traumatische Entdeckung. Seine Frau und seine Tochter liegen erstochen in der Wohnung in Berlin.

Homa Zaher und ihre neunjährige Tochter Tajala. 

Die Kripo Berlin steht vor einem Rätsel. Wer hat den grausamen Doppelmord an Homa Zaher und ihrer neunjährigen Tochter Tajala begangen? Ein Ansatzpunkt könnte auf die Fährte des Täters führen. Denn: Er hat versucht, mit Hilfe eines Feuerlöschers seine Spuren am Tatort zu verwischen.

Tatort:
Der Tatort befindet sich in der Wörlitzer Straße, im 8. Stockwerk eines Plattenbaus in Berlin-Marzahn. Die Kripo geht davon aus, dass der Täter den Feuerlöscher zuvor aus einem für jedermann zugänglichen Bereich gestohlen hat, zum Beispiel aus einem öffentlichen Verkehrsmittel oder einem Einkaufszentrum.

Fragen nach Zeugen:

  • Wer hat am 29. Februar 2020 eine Person bemerkt, die in der Nähe des Tatorts mit einem Feuerlöscher unterwegs war?
  • Ist eine Person aufgefallen, die bläuliche Pulverrückstände an der Kleidung haften hatte?
  • Wo ist vor dem 29. Februar das Fehlen eines oder mehrerer Feuerlöscher aufgefallen?
  • Wo sind seit der Tat leere Feuerlöscher aufgetaucht?

Zuständig:
Kripo Berlin, Telefon: 030 / 4664 911 444  (ab 19. März: 030 / 4664 0)