Gruselmord in Berlin

Hochschwangere bei lebendigem Leib verbrannt

Berlin (dpa/bb). Eine 19-jährige hochschwangere Frau ist in Berlin  auf grausamste Weise getötet worden. Das Opfer wurde nach Polizeiangaben bei lebendigem Leib verbrannt. Ein Tatverdächtiger sei festgenommen worden und werde derzeit verhört, gab die Polizei bekannt. Weitere Details nannte sie bislang nicht.

Die Frau wurde gestern Morgen in einem Waldstück im Berliner Stadtteil Adlershof tot aufgefunden. Spaziergänger entdeckten die Leiche gegen 7.45 Uhr nahe eines Waldweges, weil ihr Hund bellte und sich auffällig benahm. Sie alarmierten die Polizei, die den Fundort gleich absperrte. Kriminaltechniker in weißen Schutzanzügen untersuchten am Vormittag die Umgebung des Fundortes. 

Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Eine Obduktion wurde unverzüglich angeordnet und noch gestern durchgeführt. Am Nachmittag gelang es den Ermittlern, die Leiche zu identifizieren.
 
24.01.2015 Ta