Hanf-Plantage im Hochhaus – Rauschgift-Gärtner (33) bekommt Ärger

Neubrandenburg (dpa) – Die Polizei hat in einer Hochhaus-Wohnung in Neubrandenburg eine Hanf-Plantage gefunden. Die Beamten hatten einen entsprechenden Hinweis auf die Wohnung im Stadtteil Datzeberg bekommen.

Beschlagnahmte Pflanzen

Bei der Durchsuchung wurden eine technisch komplett ausgestattete Anpflanzung mit Licht und Wärme, Cannabis sowie diverse Drogen-Ausrüstungen sowie mehrere Tausend Euro gefunden. Gegen den 33 Jahre alten Mieter wird nun wegen des Verdachts des illegalen Drogenhandels und -besitzes ermittelt. Die Plantage und mehrere Beweismittel wurden beschlagnahmt.

Foto:  PP Neubrandenburg

04.06.22 wel