Heiße Ware im Schwerlast-Begleitfahrzeug: 7 gestohlene Fahrräder an Bord

Neubrandenburg (dpa) – In einem Begleitfahrzeug für Schwertransporte hat die Polizei gestern in der Nähe von Neubrandenburg sieben gestohlene Fahrräder entdeckt. Die Beamten kontrollierten den Wagen, der auf der Schwerlastspur eines Parkplatzes an der A 20 stand, wie die Polizei mitteilt. Der 41 Jahre alte Fahrer hat dort geschlafen und wurde festgenommen. Zuvor hatte die Polizei einen Notruf zu seiner Fahrweise bekommen.

Neben drei E-Bikes und vier weiteren hochwertigen Fahrrädern im Wert von zusammen etwa 14.000 Euro fanden die Polizisten die echten polnischen Kennzeichen des Wagens, die durch falsche deutsche ersetzt worden waren. Weil den Beamten auch ein polnischer Personalausweis in die Hände fiel, suchten sie mit einem Hund nach einem zweiten Tatverdächtigen. Dafür wurde die Autobahn für rund 40 Minuten in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Suche blieb allerdings ohne Erfolg.

28.08.22 wel