Hinterhältiges Angebot: 17-Jährige nimmt in Lokal Nasenspray mit Rauschgift an

Friedrichshafen (dpa) – Ein 25-Jähriger hat einem minderjährigen Mädchen in einer Gaststätte in Friedrichshafen (Bodenseekreis) Betäubungsmittel verabreicht. Nach Angaben der Polizei sprach er die 17-Jährige heute, am frühen Morgen auf ihre Erkältung an und bot ihr Nasenspray an. Dieses hatte er offenbar zuvor mit Amphetamin präpariert.

Kurz nach Verwendung des Sprays bemerkte das Mädchen die Wirkung. In Anwesenheit von Security-Mitarbeitern gab der Mann den Vorfall zu. Gegen den 25-Jährigen wurde unter anderem Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet. Amphetamin ist in der Drogenszene verbreitet – auch unter Bezeichnungen wie «Speed» oder «Pep».

12.01.20 wel