Illegale Gitarrennachbauten: Zoll wird auf Musikmesse fündig

Frankfurt/Main (dpa/lhe). Bei Kontrollen während der Frankfurter Musikmesse haben Beamte des Zolls 14 nachgebaute Gitarren bei fünf Ausstellern sichergestellt. Wie das Hauptzollamt erst jetzt bekanntgab, wurden noch vor Beginn der Messe im April bei 13 Akustik- und E-Gitarren der Nachbau von designgeschützten Bauteilen eines namhaften Herstellers festgestellt. Ein Instrument sei sogar komplett nachgebaut worden, nur der fehlende Schriftzug habe die Kopie vom Original unterschieden. Die gefälschte Ware soll vernichtet werden.

23.05.2015 Ta