Im Clinch ums Geld – Trotziger Sohn (22) macht Sitzblockade auf Papas Auto

Hagen (dpa) – Ein 22 Jahre alter Mann wollte in Hagen seinen Vater mit einer Sitzblockade auf der Motorhaube an der Abfahrt hindern und wurde dabei leicht verletzt. Nach dem gescheiterten Versuch wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Zwischen Sohn und Vater war gestern Nachmittag ein Streit um Geldforderungen des Sohnes entbrannt. Der 22-Jährige habe im Zuge dessen zunächst den Autolack zerkratzt und sich dann auf die Motorhaube gesetzt, um den Vater an der Abfahrt zu hindern. Dieser sei dann aber trotzdem ruckartig angefahren, wobei der 22-Jährige stürzte und sich verletzte.

Gegen den Sohn wurden Verfahren wegen Sachbeschädigung und versuchter Erpressung eingeleitet. Und der Vater muss sich wegen Körperverletzung verantworten, teilte die Polizei mit.

03.09.22 wel