Im Wald gezündelt – Polizei nimmt 14-Jährigen als Brandstifter fest

Zeithain (dpa) – Die Polizei hat einen 14-Jährigen in Zeithain als mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Anlass waren Feuer in einem Waldstück im Stadtgebiet. «Der Jugendliche steht in Verdacht, in dem Waldstück zwei verschiedene Feuer gelegt zu haben, die sich auf jeweils rund 500 Quadratmeter ausbreiteten», teilte die Polizeidirektion Dresden mit. Der Junge sei in einem nahe gelegenen Gewerbegebiet festgenommen worden und sollte einem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Polizei ermittelt, ob der Jugendliche für weitere Brände in der Region in Frage kommt. Ende Juni hatte es in der  Gohrischheide  bei Zeithain an der Grenze von Brandenburg und Sachsen einen größeren Waldbrand gegeben, der die Feuerwehr tagelang in Atem hielt.

29.08.22 wel