Immer zwei in einer Nacht – Erneut hochwertige Fahrzeuge gestohlen

Neubrandenburg/Greifswald (dpa) – Innerhalb weniger Stunden haben Unbekannte in Neubrandenburg und Greifswald zwei Fahrzeuge im Wert von 120.000 Euro gestohlen.

Dabei wurde ein rund 90.000 Euro teures Auto gestern, am frühen Morgen von einem Privatgrundstück in der Neubrandenburger Südstadt entwendet. Die Polizei hofft auf Hinweise zu dem PS-starken, schwarzen Wagen, der nach Angaben der Eigentümer in einem Carport stand und vermutlich in der Nähe betankt werden musste. Wenige Stunden vorher war in Greifswald ein Transporter gestohlen worden, der zu einem Wohnmobil umgebaut worden war.

In der Region im Osten Mecklenburg-Vorpommerns waren in den vergangenen Wochen mehrfach hochwertige Autos vermutlich gezielt gestohlen worden, heißt es. Der Gesamtschaden der Serie allein in Neubrandenburg wird seit Mitte September auf mehr als 500.000 Euro geschätzt.

29.10.20 wel