In Drogerie erwischt: Ladendieb (13) verletzt Mitarbeiterin mit Messer

Mainz (dpa) – Ein 13 Jahre alter Ladendieb hat in einer Drogerie in der Mainzer Altstadt eine Mitarbeiterin mit einem Messer verletzt.

Der Junge soll sich am Freitagnachmittag in dem Geschäft mehrere Dosen mit hochprozentigem Alkohol in die Tasche gesteckt haben, teilte die Polizei heute mit. Als er von dem Ladendetektiv angesprochen wurde, bedrohte er diesen mit einem Messer und floh.

Der Detektiv und die Drogeriemitarbeiterin hielten ihn fest; in dem Handgemenge verletzte der Junge die Frau laut Polizei mit dem Messer, dann lief er davon. Die Polizei konnte ihn identifizieren und traf den strafunmündigen Jungen später zu Hause bei seinen Eltern an.

19.09.22 wel