Jugendliche in U-Haft – Intensivtäter fallen durch brutale Attacken auf

Essen (dpa) – Zwei 14 und 15 Jahre alte, polizeibekannte Jugendliche sollen in Essen zunächst einen Zwölfjährigen und dann einen 24-Jährigen brutal zusammengeschlagen haben. Der Zwölfjährige erlitt schwere Verletzungen im Gesicht, der 24-Jährige unter anderem einen Nasenbeinbruch. Ein Richter verhängte Untersuchungshaft gegen die beiden mutmaßlichen Täter. Die Polizei Essen bezeichnete sie als «Intensivtäter».

Der 15-Jährige hatte am Tag zuvor eine Anklageschrift wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung erhalten. Der 14-Jährige ist Teilnehmer der Initiative «Kurve kriegen» des Landes NRW, die verhindern will, dass Kinder und Jugendliche dauerhaft in die Kriminalität abrutschen.

04.12.19 wel