Junge Männer belästigen Fahrgäste in Bus – Pfefferspray-Attacke

Wiesbaden (dpa) – Eine Gruppe junger Männer hat in einem Wiesbadener Linienbus Fahrgäste belästigt und Pfefferspray versprüht. Dadurch erlitten vier Passagiere leichte Atemwegsreizungen. Bei dem Vorfall am späten Freitagabend soll auch eine 48-jährige Frau sexuell bedrängt worden  sein.

Die aus etwa zehn jungen Männern bestehende Gruppe pöbelte der Polizei zufolge während der Fahrt die Fahrgäste an. Als die Gruppe ausstieg, drehte sich einer der Männer um und sprühte durch die noch offene Tür das Pfefferspray ins Innere des Busses. Danach suchte die Gruppe das Weite.

07.11.22 wel