Keine Fußballfans: Einbrecher während WM-Finale gefasst

Sinsheim (dpa/lsw). Auf dem Gelände eines Elektronikmarktes in Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) hat die Polizei während des WM-Finales drei mutmaßliche Mitglieder einer Einbrecherbande festgenommen. Einem vierten Mann im Alter von 34 Jahren gelang nach dem Einbruchsversuch am Sonntag die Flucht, wie die Mannheimer Polizei  erst jetzt meldete.

Die Bande soll sich auf Elektronikmärkte spezialisiert haben und über die Dächer in die Gebäude gelangt sein. Ihr wird vorgeworfen, im April in einen Einkaufsmarkt und einen Elektronikmarkt im hessischen Heppenheim eingebrochen zu sein. Es entstand ein Schaden von rund 220.000 Euro.

17.07.2014 Ta