Leichenfund in der Pfalz: Ex-Mann des Opfers tatverdächtig

Nünschweiler (dpa/lrs). Knapp zwei Wochen nach einem Leichenfund in der Südwestpfalz hat die Polizei den früheren Ehemann der getöteten Frau festgenommen. Der 41-Jährige stehe in dringendem Verdacht, die 29-Jährige umgebracht zu haben, gab die Staatsanwaltschaft in Zweibrücken bekannt. 

Seit die Frau sich im Oktober 2013 von ihm getrennt hatte, soll der Verdächtige ihr unter anderem wiederholt nachgestellt und gedroht haben. Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Ermittler hatten in einem Waldstück bei Nünschweiler nahe Zweibrücken die im Boden vergrabene tote Frau entdeckt.

01.07.2014 Ta