Mann im Eifel-Ort Hersdorf getötet – Wurden die Täter beobachtet?

Trier (dpa) – Ein 56-Jähriger ist in Hersdorf im Eifelkreis Bitburg-Prüm getötet worden. Wie die Polizei mitteilt, haben Beamte seine Leiche gestern in seinem Haus gefunden. Die Spurenlage deute auf ein Tötungsdelikt hin. Zeugen hatten sich bei der Polizei gemeldet, weil der Mann nicht zur Arbeit erschienen war. Jetzt ermittelt eine Sonderkommission der Trierer Kripo.

Ein letztes Lebenszeichen des Getöteten hatte es laut Polizei am Samstagnachmittag gegeben. In der Nacht zum Sonntag beobachteten Zeugen zwei Männer vor dem Haus des 56-Jährigen, wie die Polizei weiter mitteilt. Einer der Männer soll eine weiße Mund-Nasen-Maske getragen haben, der andere soll einen dunklen Vollbart gehabt haben.

17.01.23 wel