Mann vor Club niedergestochen – Zwei Tatverdächtige in U-Haft

Olching (dpa) – Wenige Tage nachdem ein 27-Jähriger vor einem Club in Oberbayern niedergestochen wurde, hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Ein 21-Jähriger und ein 18-Jähriger sitzen seit ein paar Tagen in Untersuchungshaft, wie die Polizei jetzt mitteilte. Gegen die beiden Männer wird wegen eines versuchten Tötungsdelikts in Olching (Landkreis Fürstenfeldbruck) ermittelt.

Ein 27-Jähriger soll vergangenes Wochenende mit einem spitzen Gegenstand niedergestochen worden sein. Der Verletzte kam mit lebensgefährlichen Verletzungen zur Behandlung in eine Münchner Klinik. Drei mutmaßliche Täter konnten unerkannt fliehen. Der 27-Jährige schwebt nicht mehr in Lebensgefahr, sagte eine Sprecherin der Polizei. Zum dritten mutmaßlichen Täter gebe es keine neuen Informationen. Die Kripo hat ein Internetportal eingerichtet, über das Zeugen Hinweise und Bilder an die Ermittler senden können.

13.11.22 wel