Marie Deutsch: Missbrauch eines Kindes gerade noch verhindert

Die damals 17-jährige Marie Deutsch sitzt in der Tram, sie ist auf dem Heimweg. Die 14-jährige Lara sitzt ganz in ihrer Nähe. Als die Straßenbahn an einer Station hält, steigt ein unauffällig wirkender Mann ein, der sich schließlich für den Platz neben Lara entscheidet. Von da an beobachtet er die 14-Jährige neben sich immer wieder. Als er telefoniert, wird deutlich: Er hat vor, sich zu verspäten.

Als Lara aussteigt, steht der 30-jährige Mann ebenfalls auf. Auch Marie muss die Tram an dieser Haltestelle verlassen. An einer Ampel versucht der Unbekannte, mit Lara ins Gespräch zu kommen. Marie glaubt zunächst, dass die beiden sich kennen. Sie biegt nach links zu ihrem Fahrrad ab, Lara und der Mann gehen nach rechts.

Täter liegt schon auf dem Kind  
Plötzlich hört Marie Schreie und Hilferufe. Sie rennt los und erkennt zwischen einigen Büschen den Mann auf Lara liegen. Er versucht sie zu vergewaltigen. Marie schreit den Täter sofort an und stürmt zu einem Taxifahrer, um Hilfe zu holen. Direkt im Anschluss ruft sie die Polizei, während sie zum Tatort zurückkehrt.

Der Täter flüchtet, woraufhin sich Marie um das aufgelöste Mädchen kümmert und gleichzeitig der Polizei am Telefon die neue Situation erklärt. Da die 17-Jährige eine zufällig vorbeikommende Passantin bittet, nach Lara zu sehen, kann sie dem Täter mit der Polizei am Telefon hinterher gehen. Auch der Taxifahrer folgt dem Mann.

Wegen Kindesmissbrauchs bereits vorbestraft  
Als der Täter die Straße überqueren will, trifft die Polizei ein und kann den Mann festnehmen. Es stellt sich heraus, dass er bereits mehrfach wegen Kindesmissbrauchs vorbestraft ist. Schließlich fährt Marie mit der geschockten Lara und deren Mutter zur Polizei, um eine Aussage zu machen. Der Täter wird wegen versuchter Vergewaltigung zu sieben Jahren und elf Monaten Haft verurteilt.

Die Jury kommt zu der Auffassung, dass …
Marie Deutsch in einer Ausnahmesituation über die Maßen aufmerksam und mit besonderer Umsicht reagiert hat. Mit hohem persönlichem Einsatz konnte Marie Deutsch die Vergewaltigung eines 14 Jahre alten Mädchens unterbinden. Ungeheurer seelischer und körperlicher Schaden wurde von dem Opfer abgewendet. Die Jury ist der Meinung, dass Marie Deutsch im Sinne des XY-Preises vorbildlich gehandelt hat. 

30.10.18  wel