Messerstecher greift Frauen mit Messer an – Polizisten bei Festnahme verletzt

Hanstedt (dpa) – Bei der Festnahme eines Messerstechers in Hanstedt in der Lüneburger Heide sind zwei Polizisten am Donnerstag leicht verletzt worden. Zuvor soll der 19-Jährige bereits zwei Frauen angegriffen haben. Gegen den Mann wird nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt.

Den Angaben der Polizei zufolge griff er zunächst auf der Straße eine Spaziergängerin mit dem Messer an. Auch eine zweite Frau, die zur Hilfe eilte, wurde attackiert. Die Frauen retteten sich unverletzt in ein Auto und fuhren zur Polizei.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen Mann aus Afghanistan, der als unbegleiteter Flüchtling nach Deutschland gekommen war. Als die Beamten den Verdächtigen in seiner Unterkunft festnehmen wollten, wehrte er sich mit dem Messer. Der Rettungsdienst versorgte die verletzten Polizisten.

12.10.19 wel