Metalldiebe auf Klautour – Halbe Tonne Kabel von Baustelle entwendet

Zingst (dpa) – Unbekannte haben einer Firma in Zingst (Vorpommern-Rügen) knapp eine halbe Tonne Elektrokabel gestohlen. Wie ein Polizeisprecher sagte, ereignete sich der Diebstahl auf einer Baustelle des Ostseebads vermutlich vor einer Woche.

Nach ersten Ermittlungen wurden knapp 400 Meter des Buntmetallkabels entwendet, das in einer Tiefgarage lagerte. Bauarbeiter bemerkten den Klau, als sie wieder zur Arbeit kamen. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Polizei hofft auf Hinweise zum Verbleib der Beute, unter anderem von Schrotthändlern der Region.

20.11.22 wel