Mutter macht Elfjährige zur Ladendiebin – Waren im Rucksack rausgeschmuggelt

Braunschweig (dpa) – Eine Ladendiebin in einem Braunschweiger Einkaufszentrum hat ihre elfjährige Tochter zur Mittäterin gemacht. Die 39-Jährige soll am Montagnachmittag beim Einkauf in dem Markt Tabakwaren, Hygieneartikel und Süßigkeiten im Rucksack ihrer Tochter verstaut haben.

Das Mädchen verließ dann den Supermarkt allein, ohne die Ware im Rucksack zu bezahlen. Allerdings wurden Mutter und Tochter vom Ladendetektiv beobachtet, der beide nach der Tat ansprach. Die Polizei wurde gerufen. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls ein. Die gestohlene Ware hatte einen Wert von mehr als 100 Euro.

09.11.22 wel