Mysteriöser Vermisstenfall

Zimmermädchen verschwindet spurlos

(XY-Sendung vom 18. März 2020)
Ein rumänisches Zimmermädchen auf Saisonarbeit in Deutschland. Nach der Arbeit geht sie auf die Terrasse ihrer Unterkunft, um mit ihrem Mann in der Heimat zu telefonieren. Seitdem fehlt von der zweifachen Mutter jede Spur.

XY-Szenenfoto

Georgeta Țapu stammt aus Brăila in Rumänien, wo sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern lebt. Um die Haushaltskasse aufzustocken, arbeitet sie zeitweise in Deutschland als Zimmermädchen und Reinigungskraft in Hotels.

Letztes Lebenszeichen
Anfang April 2019 wird sie in ein Hotel in Neufahrn bei Freising versetzt. Zusammen mit anderen Kolleginnen kommt sie in einer Pension in Haag an der Amper unter. Während ihre Kolleginnen am Dienstag, dem 9. April drinnen das Abendessen vorbereiten, telefoniert Georgeta Țapu mit ihrem Mann und ihrem zehnjährigen Sohn auf der Terrasse der Unterkunft.

Vermisst: Georgeta Țapu

Sie beendet das Telefonat gegen 19.30 Uhr. Bei ihrem Mann verabschiedet sie sich mit den Worten: „Ich geh‘ wieder rein, mir ist kalt.“ Gegen 21 Uhr bemerken ihre Kolleginnen, dass Georgeta Țapu immer noch fehlt und beginnen sie zu suchen – ohne Erfolg.

Suchaktionen der Polizei
Schließlich wird die Polizei eingeschaltet. Doch auch die Suche mit Hunden, Tauchern, Drohnen und Hubschraubern bleibt erfolglos. Was ist Georgeta Țapu zugestoßen? Das ist bis heute ein großes Rätsel. Da es für einen Unfall, einen Suizid oder ein freiwilliges Untertauchen keine Anhaltspunkte gibt, steht die Befürchtung im Raum, dass sie einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist.

Personenbeschreibung:
46 Jahre alt, 1,50 Meter groß, schlank, schwarze Haare, braune Augen. Sie spricht Rumänisch, nur gebrochen Deutsch und ist Raucherin. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens war sie komplett schwarz und für die Jahreszeit zu dünn bekleidet. Sie trug zwei große dunkle runde Ohrringe mit Zacken, sowie ein dünnes goldfarbenes Kettchen mit einem ebenfalls goldfarbenen Anhänger in Form eines Sterns.

Verschwundene Gegenstände:

  • Halskette, Anhänger und Ohrringe
  • Smartphone HUAWEI, goldfarben, genaues Modell nicht bekannt, mit weißem In-Ear-Headset

Fragen nach Zeugen:

  • Wer hat Georgeta Țapu nach ihrem Verschwinden noch gesehen?
  • Wer weiß, was hinter ihrem Verschwinden stecken könnte?
  • Wer hat am Tag ihres Verschwindens in Haag an der Amper Beobachtungen gemacht, die etwas damit zu tun haben könnten?

    Wurde die Vermisste hier in Zolling noch einmal gesehen?

  • Ein Zeuge hat in der Nacht zum 13. März 2019, also wenige Tage nach Georgeta Țapus Verschwinden, im nahe gelegenen Zolling eine Frau gesehen, die der Statur und der Bekleidung nach die Vermisste gewesen sein könnte. Die Frau soll zusammengekauert auf dem Boden in der Nähe des Bürgerhauses gesessen haben. Wer kann diese Beobachtung bestätigen?


Zuständig:

Kripo Erding, Telefon: 08122 / 96 84 10 (ab 19. März: 08122 / 96 80)