Nach Streit in Geschäft: Mann holt Baseballschläger aus Auto

Völklingen (dpa) – Ein Streit in einem Geschäft für Tierbedarf im saarländischen Völklingen ist vor der Tür des Ladens eskaliert. Unter anderem waren ein Baseballschläger und eine Schusswaffe im Spiel. Die zwei Kontrahenten (39/40) wurden dabei leicht verletzt.

An der Kasse des Ladens soll zunächst der 39 Jahre alte Mann versucht haben, das 40-jährige Opfer zu schlagen. Die Auseinandersetzung verlagerte sich vor die Tür. Der 39-Jährige holte einen Baseball-Schläger aus seinem Auto und wollte laut Polizei auf den Kopf des 40-Jährigen einschlagen. Das Opfer konnte ihm den Schläger entreißen.

Der 39-Jährige griff daraufhin zu einer schwarzen Waffe, die er auch aus seinem Auto zog, zielte auf den 40-Jährigen, drückte aber nicht ab. Zur Art der Waffe und dem Grund des Streits machten die Ermittler keine Angaben.

Der 39-Jährige ergriff dann die Flucht. Die Polizei konnte den Mann jedoch kurze Zeit später festnehmen. Beide Männer wurden leicht verletzt. Den 39-Jährigen erwarten laut Polizei nun mehrere Strafverfahren, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung.

18.10.20 wel