Nach Zwischenlandung in die Zelle – Kunst-Betrügerin am Flughafen verhaftet

Frankfurt/Main (dpa) – Am Frankfurter Flughafen hat die Polizei eine von den USA gesuchte britische Kunsthändlerin festgenommen. Die 73 Jahre alte Frau saß in einem Flugzeug aus Wien und wollte nach Edinburgh in Schottland, wie die Bundespolizei in Frankfurt mitteilt.

Die verurteilte Betrügerin hatte den Angaben zufolge 2007 mit dem Online-Verkauf von gefälschten Gemälden Sammler um insgesamt knapp eine halbe Million Dollar geprellt. Deswegen war sie von einem US-Gericht zu einer einjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Jetzt wurde sie in Untersuchungshaft genommen. Wie ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt sagte, droht der 73-Jährigen jetzt die Auslieferung an die USA.

03.06.22 wel