Nachbar hört Schüsse: Polizei riegelt Wohnviertel ab

Halle (dpa/sa). Ein nächtlicher SEK-Einsatz in einer Wohnung hat in Halle für Aufregung gesorgt. Auslöser war der Anruf eines Nachbarn bei der Polizei. Seinen Angaben zufolge schossen mehrere Männer vom Balkon einer Wohnung aus mehrfach in die Luft . Anwohner sprachen von Knallgeräuschen, wie die Polizei heute meldet.

Die Beamten riegelten daraufhin das Viertel ab. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) stürmte die Wohnung – ohne Erfolg. Eine Bewohnerin gab an, gestern Abend sei auch kein Mann in der Wohnung gewesen. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

16.08.2015 Ta