Neun Brände in kürzester Zeit – Essener Kripo vermutet eine Serie

Essen (dpa) – Innerhalb von wenigen Stunden gab es in Essen neun Brände. Die Fälle vom frühen Morgen könnten möglicherweise zusammenhängen, wie ein Sprecher der Polizei berichtet.

Meistens habe Unrat in Müllcontainern oder Sperrmüll gebrannt. Bei einem Feuer in einem Keller eines Mehrfamilienhauses wurden zwei Personen leicht verletzt. Sie kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Ursachen für die Brände sind derzeit noch unklar.

27.05.22 wel