Passagier mit Pavianzähnen – Zoll stellt verbotenes Mitbringsel sicher

Hannover (dpa) – Zwei Eckzähne eines Bärenpavians hat der Zoll am Flughafen Hannover sichergestellt. Die rund zehn Zentimeter langen Zähne wurden vor einer Woche im Gepäck eines 63-Jährigen bei einer routinemäßigen Röntgenkontrolle gefunden. Der aus Cremlingen (Landkreis Wolfenbüttel) stammende Mann war bereits zuvor von Windhuk (Namibia) über Frankfurt nach Hannover gereist. Sein Gepäck hatte er sich Nachsenden lassen.

Verbotenes Mitbringsel aus Südafrika: Pavianzähne.

Durch das Washingtoner Artenschutzübereinkommen sind die beiden Zähne geschützt und dürfen nur mit einer entsprechenden Genehmigung eingeführt werden. Eine derartige Genehmigung besitzt der Reisende nicht. Das Bundesamt für Naturschutz beurteilt nun, ob und welche Strafe auf den Mann zukommt.

Foto:  HZA Hannover

13.10.21 wel