Polizei warnt: Betrugswelle mit Inkasso-Briefen

Halle (dpa) – Die Polizei in Sachsen-Anhalt warnt vor einer Welle von betrügerischen Briefen. Das Landeskriminalamt (LKA) registrierte allein im August 144 angezeigte Betrugsversuche mit gefälschten Inkasso-Briefen – etwa doppelt so viele wie im Vormonat. Im laufenden Jahr stellte die Polizei in Sachsen-Anhalt insgesamt 354 dieser Delikte fest.

«Das Phänomen tritt in verschiedenen Varianten auf», sagte LKA-Sprecher Michael Klocke. Neben Briefen seien auch Anrufe meist bei älteren Menschen bekannt. Hierbei geben sich die Täter oft als Behörden-Mitarbeiter aus, um vermeintliche Forderungen aus Gewinnspielen oder Abonnements einzutreiben, so Klocke weiter. Die Polizei geht dabei von mehreren Tätergruppen aus, die aus dem Ausland agieren.

14.09.21 wel