Raffiniertes Versteck: Zoll findet am Airport Kokain in Stromsteckern

Frankfurt/Main (dpa) – In Stromsteckern verstecktes Kokain haben Zöllner am Frankfurter Flughafen entdeckt. Bei der Überprüfung einer Frachtsendung aus Brasilien bemerkten die Beamten das ungewöhnlich hohe Gewicht der Stromstecker, sagte eine Sprecherin des Hauptzollamts Frankfurt.

Bei genauerer Überprüfung entdeckten die Zöllner in den Steckern 312 Gramm Kokain im Wert von fast 22.000 Euro. Zu einer Festnahme ist es nach der Entdeckung der Drogen nicht gekommen. Bei Frachtsendungen aus dem Ausland sind Lieferanten generell schwer zu ermitteln, sagte die Sprecherin.

12.08.19 wel