Gesucht: die Gentleman-Räuber

Ehepaar und Haushälterin überfallen

(XY-Sendung vom 5. Juni 2019)
Die Kripo Karlsruhe sucht nach zwei unbekannten Männern, die ein älteres Ehepaar und seine Haushälterin überfallen und ausgeraubt haben sollen. Die Polizei hat Fotos veröffentlicht, auf denen die Tatverdächtigen unmaskiert zu sehen sein sollen.

Lage des Tatorts

Freitag, 12. April 2019, gegen 13 Uhr in Karlsruhe-Rüppurr. Als es bei dem Ehepaar an der Haustür klingelt, öffnet die Haushälterin. Ihr gegenüber stehen zwei mit schwarzen Stofftüchern vermummte Männer, die mit Schusswaffen drohen. Die Täter bringen auch die Hauseigentümer in ihre Gewalt. Sie durchsuchen die Wohnräume und finden mehrere tausend Euro Bargeld, die sie in einer roten Tasche – vermutlich einer Stofftasche – mitnehmen. Vor ihrer Flucht fesseln sie ihre drei Opfer.

Nach knapp 15 Minuten flüchtet das Duo zu Fuß vom Tatort in der Hauffstraße in den Märchenring. Dort verliert sich ihre Spur. Der Polizei liegen Bilder vor, die die beiden Tatverdächtigen vor und nach der Tat zeigen sollen. Die Männer sollen mit einem blauen VW-Transporter, Modell T4 oder T5, davongefahren sein, an dem gefälschte Kennzeichen angebracht waren. Mit diesem Wagen sollen die Tatverdächtigen bereits fünf Stunden vor der Tat in dem Wohngebiet unterwegs gewesen sein.

Originalaufnahmen der Gesuchten

Personenbeschreibung
beide 30 bis 50 Jahre alt; Wortführer: normale Statur, helles, kurzes Haar, sprach mit osteuropäischem Akzent, bekleidet mit schwarzem Blazer, weißem Hemd, dunkler Hose und schwarzen Turnschuhen mit weißen Sohlen.
Komplize: etwas kräftiger, dunkles kurzes Haar, bekleidet ebenfalls mit dunklem Blazer, weißem Hemd, Bluejeans, braune Lederschuhe.

Fragen nach Zeugen:

  • Wer kennt die gesuchten Männer?
  • Wer hat am 12. April 2019 in der Nähe des Tatorts auffällige Beobachtungen gemacht?

Zuständig: Kripo Karlsruhe, Telefon 0721 / 66 60