Polizei warnt: Reisende Handwerker werden aggressiv

Gießen (dpa) – Die Polizei hat für den Landkreis Gießen vor Schnäppchen-Angeboten einer Gruppe britischer Handwerker gewarnt. Diese bieten die Reparatur oder Asphaltierung von Höfen und Wegen zum günstigen Preis an, teilte die Polizei mit.

Potentielle Kunden sollen dabei zum Vertragsabschluss gedrängt und manchmal auch bedroht werden. Die Arbeiten werden dann unprofessionell und mangelhaft ausgeführt. In Lich und Gießen haben britische Handwerker Firmen-Eigentümern neue Teerdecken für deren Grundstücke angeboten. Dabei sollen sie aggressiv aufgetreten sein. Beide Geschäftsleute haben abgelehnt.

16.05.22 wel