Rollende Zeitbombe auf der Autobahn: 150 Kilogramm illegales Feuerwerk in Pkw

Braunschweig (dpa) – Die Autobahnpolizei hat bei Braunschweig (Niedersachsen) rund 150 Kilogramm unerlaubte Feuerwerkskörper in einem Auto konfisziert.

Der Pkw war gestern Abend auf der A 2 Richtung Westen überprüft worden. Auf dem Rücksitz und im Kofferraum stapelten sich viele Kartons mit unterschiedlichen Feuerwerkskörpern. Es fehlten die notwendigen Zulassungszeichen. Meist waren die Verpackungen in polnischer Sprache bedruckt.

Der 33 Jahre alte Fahrer und sein Beifahrer (34) konnten die Herkunft der Kartons nicht eindeutig belegen, wie die Polizei mitteilt. Gegen sie ist ein Strafverfahren nach dem Sprengstoffgesetz eingeleitet worden.

30.12.22 wel