Schüsse in Gewerbegebiet: Ein Tatverdächtiger stellt sich

Waiblingen (dpa) – Nach Schüssen auf einen Mann in einem Gewerbegebiet in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) hat sich ein Tatverdächtiger gestellt. Die Fahndung nach drei weiteren Verdächtigen läuft indes weiter. Am vergangenen Dienstag war ein 33 Jahre alter Mann im Waiblinger Industriegebiet Eisental angeschossen und schwer verletzt worden  (e110 berichtete).

Einer der vier Tatverdächtigen hat sich nach Angaben der Behörden am Samstag im Beisein seines Rechtsanwalts bei der Polizei gestellt. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Er sitzt in einer Justizvollzugsanstalt ein und «macht von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch», heißt es.

13.01.20 wel