Schwerverletzter sitzt vor Geschäft

Hannover (dapd-nrd). Mit einer schweren Stichverletzung im Bauchbereich ist ein 26-jähriger Mann am Sonntagabend in Hannover aufgefunden worden. Durch eine Notoperation konnte der lebensgefährlich verletzte Mann gerettet werden, wie ein Polizeisprecher am heutigen Montag erklärte. Die Kripo ermittelt wegen versuchter Tötung.

Ein Taxifahrer hatte den 26-Jährigen vor einem Geschäft sitzen sehen und die Rettungskräfte alarmiert. Die Hintergründe der Tat waren noch unklar.

17.09.2012 Ta