Seit 21 Jahren vermisst

Wo ist Andreas Dünkler?

(XY-Spezial vom 10. Oktober 2018)
Andreas Dünkler ist 29 Jahre alt und studiert Jura. Er hat bereits eine Festanstellung in einer Kanzlei in Aussicht. Er lebt mit seiner Pflegemutter und Stiefschwester zusammen in Hamburg. Als Zehnjähriger kam er als Pflegekind in die Familie.

XY-Szenenfoto

Am Abend des 18. Februar 1997 will er mit zwei Freunden im Millerntor-Stadion in Hamburg das Fußballspiel St. Pauli gegen VfL Bochum ansehen. Bereits dreimal musste die Partie wegen schlechten Wetters abgesagt werden. Und auch an diesem Abend stürmt es so heftig, dass das Spiel nicht stattfinden kann.

Am Hauptbahnhof in Hamburg wird Andreas Dünkler zuletzt gesehen.

Enttäuscht ziehen die drei Freunde in das Irish Pub „Irish Rover“ weiter. Heute befindet sich dort das sogenannte Afrikahaus. Gegen 22 Uhr verlassen Andreas Dünkler und sein Freund Thorsten Hühn das Lokal und gehen zum Hauptbahnhof. Dort trennen sich ihre Wege. Es ist das letzte Mal, dass Andreas Dünkler lebend gesehen wird.

Etwa anderthalb Jahre später, am 1. November 1999 wird Andreas Dünklers Personalausweis gefunden, am Elbstrand in Brokdorf, etwa 70 Kilometer von seinem Wohnort entfernt.

Wieder drei Jahre später, am 15. Juli 2002 erscheint auf Betreiben der Pflegemutter hin ein großer Artikel über den Vermisstenfall in der Zeitung. Daraufhin meldet sich ein Zeuge. Er glaubt, Andreas Dünkler noch um den 18. Februar 1997 in der U-Bahn gesehen zu haben. Er wurde von zwei Männern gestützt, wirkte benommen und hatte einen Blutfleck am Rücken auf der Jacke. Auch der Sitz sei voller Blut gewesen, so der Zeuge. Obwohl er sofort am nächsten Bahnsteig einen Notruf absetzte, konnten die Männer nicht ermittelt werden.

Seit 21 Jahren fehlt von Andreas Dünkler jede Spur.

Personenbeschreibung von Andreas Dünkler (zum Zeitpunkt seines Verschwindens):
29 Jahre alt, 1,80 m groß, schlank, kurzes blondes Haar, blaue Augen, Brille.
Kleidung: dunkelblaue Wachsjacke (Barbour), dunkle Hose, Schnürstiefel, blaue Basecap mit braunem Schirm.

Fragen an Zeugen:

  • Wer hat Andreas Dünkler nach dem 18. Februar 1997 noch gesehen?
  • Wer kann Angaben zu den beiden Männern machen?

Zuständig: Kripo Hamburg, Telefon: 040 / 42 86 56 789