Selbstverteidigung mit Dönerspieß – Räuber am Imbissstand in die Flucht gejagt

Berlin (dpa) – Mit einem Dönerspieß hat ein Verkäufer in Berlin einen Räuber in die Flucht geschlagen. Der Unbekannte hatte gestern, am späten Abend den 39 Jahre alten Mitarbeiter eines Döner-Imbisses zunächst mit einem Messer bedroht und die Einnahmen gefordert. Doch anstatt das Geld auszuhändigen, verjagte der Angestellte den Räuber mit einem leeren Dönerspieß. Verletzt wurde niemand.

15.05.19 wel