Seniorin holt Geld für Schock-Anrufer – Zufällig kommt die Polizei vorbei

Stuttgart (dpa) – Nur weil die Polizei den Weg kreuzte, ist eine 64 Jahre alte Frau in Stuttgart davor bewahrt worden, Opfer eines Betrugs zu werden und mehr als 10.000 Euro zu verlieren.

Zuvor erhielt die Frau den Anruf eines vermeintlichen Polizeibeamten. Dieser Anrufer brachte sie dazu, Geld abzuheben. Ihrem Sohn drohe wegen einer angeblichen Fahrerflucht eine Gefängnisstrafe. Auf dem Weg zum vereinbarten Übergabeort wandte sich die Seniorin an eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife. Bei der anschließenden Geldübergabe wurde ein 26-Jähriger festgenommen.

09.06.22 wel