Sexuelle Belästigung am Bahnhof – Zwei Mädchen wehren sich und fotografieren

Hannover (dpa) – Zwei zwölfjährige Mädchen haben sich gestern Abend am Hauptbahnhof Hannover gegen eine sexuelle Belästigung durch einen 45-jährigen Mann gewehrt. Der Mann soll die Mädchen umarmt und versucht haben, eine der beiden zu küssen. Die Mädchen konnten sich jedoch aus der Situation befreien und den zunächst unbekannten Täter aus sicherem Abstand mit ihren Smartphones fotografieren.

Anschließend sprachen sie eine Streife der Bundespolizei an und schilderten den Vorfall. Obwohl die Fahndung nach dem Täter zunächst erfolglos war, wurde er später durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Hannover identifiziert. Gegen den 45-Jährigen wird nun wegen sexueller  Belästigung ermittelt.

15.01.23 wel