Sexueller Übergriff auf offener Straße – Passanten kommen Jugendlicher zu Hilfe

Freiberg (dpa) – Eine Jugendliche ist in Freiberg auf offener Straße Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Nur das Eingreifen von Passanten hat wohl Schlimmeres verhindert.

in Mann stellte sich der Jugendlichen am Montagnachmittag auf der Straße in den Weg. Er warf sie zu Boden und entkleidete sie teilweise. Zwei Passanten im Alter von 14 und 60 Jahren wurden durch die Schreie der Jugendlichen alarmiert und schritten ein. Zusammen mit weiteren Umstehenden hielten sie den 43-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei vor Ort fest.

Die Jugendliche wurde leicht verletzt, musste aber nicht medizinisch behandelt werden. Der Mann wurde festgenommen und anschließend auf Antrag der Chemnitzer Staatsanwaltschaft in einer psychiatrischen Klinik untergebracht.

14.09.21 wel