«Steuerhehlerei»: 280 Kilo unversteuerter Tabak in Shisha-Shop entdeckt

Berlin (dpa) – Der Zoll hat in einem Shisha-Shop in Berlin-Neukölln rund 280 Kilogramm unversteuerten Tabak gefunden. Zöllner einer mobilen Kontrolleinheit überprüften das Geschäft im Rahmen der Steueraufsicht, teilte das Hauptzollamt Berlin mit.

Demnach wurden insgesamt 279 Kilo Wasserpfeifentabak verschiedener Sorten aus einem Kleintransporter beschlagnahmt, der zu dem Laden gehört. Hinterzogene Tabaksteuer: rund 2.200 Euro. Gegen einen 26-Jährigen und die 27-jährige Geschäftsführerin wird nun wegen des Verdachts der «gewerbsmäßigen Steuerhehlerei» ermittelt.

16.08.19 wel