Streit bei der Aussprache – Frau stirbt nach Attacke ihres verlassenen Ehemannes

Bad Salzschlirf (dpa) – Weil er die Trennung von seiner Frau nicht akzeptieren wollte, hat in Bad Salzschlirf (Landkreis Fulda) ein 27-jähriger Mann seine Frau getötet. Das Paar lebte zuletzt in Lebach im Saarland. Die 27-jährige Frau hatte sich vor zwei Wochen von ihrem Mann getrennt und lebte seitdem bei Bekannten in Bad Salzschlirf.

Ihr Mann hatte ihren Aufenthaltsort herausgefunden und war am vergangenen Freitag zu ihr gefahren, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. «Er wollte sich mit ihr unterhalten und sie dazu bringen, zu ihm zurückzukehren». Während der Unterhaltung habe er sie dann gewürgt, bis sie bewusstlos wurde. Ihre Bekannte riefen einen Notarzt. Im Krankenhaus hat die Frau zunächst im Koma gelegen und ist am Sonntag gestorben. Der 27-Jährige Mann hat sich laut Staatsanwaltschaft bisher nicht geäußert. Er sitzt seit Samstag in Untersuchungshaft.

Das Paar hat zwei Kinder und stammt aus dem Irak. Im Januar hatte die Familie Asyl beantragt.

13.08.19 wel