Supermärkte überfallen – Räuber flüchten mit Tageseinnahmen

Gronau/Weinstadt (dpa) – Nach einem Überfall in einem Supermarkt im münsterländischen Gronau fahndet die Polizei nach den flüchtigen Tätern. Drei Männer hatten kurz vor Ladenschluss den Markt betreten. Einer von ihnen soll die Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht haben. Die Mitarbeiterin entriegelte die Kasse. Ein Räuber entwendete die Kassenlade. Ein zweiter brach laut Polizei eine weitere Kasse auf und erbeutete Bargeld. Die Täter flüchteten daraufhin und stiegen in ein Auto, das ein vierter Komplize fuhr.

Mit Messer gedroht 
Maskiert und mit einem Messer bewaffnet hat ein Unbekannter einen Lebensmittelladen in Weinstadt bei Stuttgart überfallen. Der Mann bedrohte die Kassiererin. Auch er erbeutete  mehrere Hundert Euro. Ein Zeuge beobachtete den Mann, wie er anschließend zu Fuß flüchtete. Die nächtliche Fahndung mithilfe eines Polizeihubschraubers blieb erfolglos.

15.11.22 wel