Telefon kaputt – Haustechniker findet Drogen in Hotelzimmer

Leipzig (dpa) – Ein Haustechniker hat in einem Leipziger Hotelzimmer eine erhebliche Menge Drogen gefunden. Nach Angaben der Polizeidirektion Leipzig wollte der Mann am Donnerstag ein Telefon reparieren. In dem Zimmer, das vom Gast gerade verlassen worden war, entdeckte er die Betäubungsmittel und informierte die Polizei. Diese will über die genaue Menge der Drogen noch keine Angaben machen.

Die Beamten machten den Hotelgast wenig später in der Nähe des Hauptbahnhofs ausfindig. Der 36-Jährige hatte Bargeld im mittleren dreistelligen Bereich und Substanzen bei sich, bei denen es sich um Betäubungsmittel handeln könnte. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln.