TIERISCH, TIERISCH: Der will doch nur spielen!

Wiesbaden (dpa) – Bei der Durchsuchung eines Ladendiebs im Wiesbadener Hauptbahnhof hat die Bundespolizei eine 1,20 Meter lange Schlange unter seiner Jacke gefunden.

Der 38-jährige Mann hatte gestern Abend versucht, eine Wodkaflasche aus einem Drogeriemarkt zu klauen. Als er wegen der Durchsuchung vor den Polizisten seine Jacke auszog, kam eine Schlange zum Vorschein, die um seinen Hals und seine Schultern lag. Dabei handelte es sich um eine ungiftige Königspython. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls gegen den Mann eingeleitet. Die Schlange durfte er nach Rücksprache mit dem Wiesbadener Ordnungsamt behalten.

10.11.21 wel